Home Fotoalbum Hobbies Cartoons SUUN Links  
To Borgly Go
   Staffel 1
   Staffel 2
   Staffel 3
   Lustiges
   To Borgly Blog
   Uniformen
   Schiffe
   10k dps
Staffel 1
Episode 1: These are the Voyages I
Wie das Leben manchmal die Geschichten schreibt, besser als jeder Autor sich sie ausdenken könnte. Episode 1 ist fast komplett aus Screenshots von der Beta zusammengestellt, damals hatte ich noch keine Ahnung, dass ein Comic entstehen würde. Lieutenant Dinkelsen war ein Mensch und ich war überzeugt, später auch wieder einen Menschen zu spielen.

Die "Beta" ist eine Testphase des Spiels, bevor es veröffentlicht wird. Ich hatte Glück und durfte schon vorspielen... äh natürlich beim Test helfen. :-) Charaktere aus der Beta werden beim Spielstart gelöscht.
Episode 2: These are the Voyages II
Am Ende der Beta kam die Ankündigung, dass es möglich wäre, einen befreiten Borg zu spielen, was mich sehr interessierte. So kam es, dass Lieutenant Dinkelsen assimiliert wurde und eine Zeitlang einen Borg Kubus kommandierte. Aber das Schicksal (also ich) hatte etwas Anderes mit ihm vor.

Ich liebe den Charaktereditor von STO. So war es möglich, die Assimilation in einzelnen Schritten darzustellen.
Episode 3: I, Borg?
Lieutenant Dinkelsen aka 1 of 15 überlebt die Zerstörung des Kubus und wird erfolgreich vom Kollektiv getrennt. Er hat noch einige Schwierigkleiten, sich an das menschliche Sozialverhalten wiederanzupassen.
Episode 4: Prelude to a Crisis
Lieutenant Dinkelsen wird auf die U.S.S. Symphony versetzt um dort mit seinem Wisen über die Borg auszuhelfen. Allerdings kommen die Dinge anders, als man erwartet und schon bald kommandiert er ein Schiff...

"Prelude to a Crisis" ist der Titel der ersten Teilepisode vom Tutorial. Die U.S.S. Symphony war mein erstes kleines Schiff mit diesem Charakter. (in der Beta hatte sie noch U.S.S. Undertess (für Untertasse) geheißen :-)
Episode 5: These are the Voyages III
Captain Dinkelsen und die Crew der U.S.S. Archimedes starten in ihre Abenteuer.

Dies ist der Vorspann. Im Hintergrund bombastische Musik, wird die Crew vorgestellt und es geht los! Damit der Vulkanier Tolek seinen Gruß machen kann habe ich extra einen Char der genau gleich aussieht auf dem Testserver erstellt. Auch ein Pakled ("wir suchen Sachen") ist dabei, mal sehen was er so alles anstellt :-)
Episode 6: Aiding the Planet
Eine Kolonie braucht dringend medizinische Hilfe. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Die Mission die hier veräppelt wird, ist mir genau so passiert. Meine allererste Mission in Delta Volanis war eine "Aid the Planet" und ich hatte nicht genug Geld um die Vorräte zu kaufen. 1000 Credits waren ein Vermögen, ich hatte 300 oder so. In der Beta war es zudem möglich, manche Waren an Bord zu replizieren. Natürlich ist sie bei mir anders ausgegangen wie im Comic (ich hab die Mission abgebrochen) aber im Comic ist ja bekanntlich alles möglich.

Episode 7: Investigate Artifacts
Im Delta Volanis Cluster stolpert die U.S.S. Archimedes über einen Planeten, auf dem die Bevölkerung an Strahlenvergiftung leidet - aber der Grund ist nicht hausgemacht.

Auch diese Mission habe ich - vor allem in der Beta und der frühen Phase des Spiels - leider viel zu oft genau so erlebt. 4 von 5 Artefakte/Blumen/Cocons oder was-auch-immer waren schnell gefunden aber das letzte war einfach zu gut versteckt. Erst die Änderungen am Tricorder (zeigt, wo sich ein interaktiver Gegenstand befindet) haben diese Missionen zum Glück lösbar und inzwischen auch wieder lustig gemacht. Manuals (oder Patchnotes) sollte man halt lesen.

Episode 8: Cooldown
Während eines Überfalls von Orion-Piraten macht Captain Dinkelsen mit gewerkschaftlich zugesicherten Arbeitspausen Bekanntschaft...

Im Spiel gibt es Fähigkeiten, wie zum Beispiel "Technikerteam". Diese kann alle 45 Sekunden eingesetzt werden und repariert dann sofort die Hülle des Schiffs um einen gewissen Prozentsatz. Dazwischen ist die Fähigkeit "auf Cooldown" das heisst, sie kann nicht verwendet werden. Natürlich fragt man sich, was die fleissigen Techniker so machen, wenn sie nicht gerade in Sekundenbruchteilen riesige Löcher im Schiffsrumpf flicken...

Episode 9: Do you want to fight?
Admiral Yanishev kontaktiert die U.S.S. Archimedes und beordert sie zur Sternenbasis 24, wo ein Klingonenangriff bevorsteht.

In jedem Sektor in STO gibt es feindliche Kontakte, die dort herumfliegen und die Möglichkeit bieten, an Raumschlachen teilzunehmen. Kommt man einem kontakt zu nahe, poppt ein Fenster auf und man wird höflich gefragt, ob man denn überfallen werden will. Diese Spielmechanik musste natürlich veräppelt werden...

Episode 10: Starbase 24
Bei Sternbasis 24 kommt es zu einer Schlacht zwischen den Klingonen und der Föderation um die Kontrolle der strategisch wichtigen Sternbasis.

Episode 11: Family
Die Crew der U.S.S. Archimedes findet eine beschädigte Borg Sphäre und an Bord noch einige lebende Drohnen.

Episode 12: Uniforms
Captain Dinkelsen erfährt, dass er die Uniformen der Crew selber entwerfen kann und macht sich gleich an die Arbeit.

Episode 13: I like Phasers
In der Lounge trifft man sich um zu chillen und über Raumschifftechnologie zu plaudern.

Hier mache ich mich über die Unsitte des "Min-Maxing" lustig. Das bedeutet, wenn man Entscheidungen im Spiel deswegen trifft, was einem am meisten Boni gibt und nicht weil man es besonders cool findet. In MMOs ist das leider sehr weit verbreitet. Captain Lila - der noch ein paar Mal auftreten wird - ist ein typischer Vertreter der Spezies "Min-Maxer", der hier auf einen recht uneinsichtigen Captain Dinkelsen trifft. "Captain Lila" deswegen, weil die besten Gegenstände im Spiel in lila Schrift beschrieben sind.

Episode 14: The Ferengi Scientist
Neue Offiziere kommen an Bord und werden gleich nach ihren Spezialgebieten befragt.

Endlich, fast ein Jahr nachdem ich sie handschriftlich skizziert habe, ist diese Episode fertig gestellt worden. Die Idee für die Episode stammt noch aus der Zeit bevor es das Schiffsinnere gab, drum wollte ich noch darauf warten. Dann kan eine lange STO Pause, aber jetzt ist sie fertig.

Episode 15: Diplomatic Orders
Die Archimedes wird beauftragt, einen Botschafter zu eskortieren. Was als harmlose Babysitting Mission beginnt entwickelt sich schnell zu einer Kampfmission da die Klingonen ihre eigenen Pläne haben.

Hier beginnt die Storyline um den Krieg gegen die Klingonen. Ich habe die Mission im Cartoon ein wenig abgeändert einerseits weil ich nur 8 Bilder habe um die gesamte Geschichte zu erzählen, andererseits um diese, 3 Episoden umfassende Geschichte, ein wenig spannender zu machen. Bitschafter K'Tec hat seinen Namen vom Kalithea Kap auf Rhodos, wo ich am Strand gesessen bin und die Episode entworfen habe.

Episode 16: The Paulson Nebula
Im Paulson Nebel sollen die Klingonen eine Basis haben, von der aus sie P'Jem angegriffen haben. Die Archimedes soll das untersuchen.

Episode 17: Face of the Enemy
Eine weitere Spur führt vom Horchposten ins Bomari System, wo eine Klingonische Relaystation ein schreckliches Geheimnis enthüllt.

Dies beschliesst die dreiteilige Geschichte um die Entdeckung der Undine-Bedrohung. Es zeigte sich, dass Episoden einfach nachzuerzählen, keine guten Geschichten liefert, da die Episoden ja auf das Cartoon Format umgelegt werden müssen. In Zukunft versuche ich, eigene Geschichten zu schreiben und zu verwenden.

Ich mußte hier Bilder aus einer ganz anderen Episode (die Schlacht um DS9) da zu meiner großen Überraschung der Undine im Bomari System wegbeamt und es dann eine Raumschlacht gibt. Gott sei Dank hatte ich noch die anderen Bilder, ich wüßte nicht was ich sonst tun sollte... :-)


Episode 18: The Threat from Within
Zurück in Sternbasis 1 bespricht Admiral Quinn die weitere Vorgehensweise.

Die ist eine Episode, in der nur geredet wird. Ich war anfangs skeptisch, wie Episoden wirken, in denen es eigentlich keine Handlung gebt, aber die Befürchtung hat sich als unbegründet herausgestellt, im Gegenteil, zwischendurch ist es wichtig, die Ereignisse aus der Sicht der verschiedenen Handelnden Personen zu kommentieren.

 
Deutsch

English

Email

CMS